[1. Herren]
 
Am Sonntag um 10 Uhr ging es dann für die Radeburger in der Stammbesetzung los gegen die Rotation Leipzig Süd. Die Radeburger legten los wie die Feuerwehr. Am Anfang konnten beide Doppel gewonnen werden. Domke/Laubert waren im dritten Doppel noch nicht auf Betriebstemperatur (das sollte sich im Verlauf des Spiels noch ändern). 2-1 nach Doppeln
Im oberen Paarkreuz wurde ein 1-1 erspielt. Szandala gewann in einem teilweise spektakulären Spiel 3-2. Eric Laubert verlor. Es war die "goldene Mitte" an der Reihe. Ronny Gursinsky und Marc Schäfer begeisterten die Zuschauer mit 2 Siegen zur zwischenzeitlichen 5-2-Führung. Mark Domke und Dirk Laubert im unteren Paarkreuz wollten die Führung ausbauen. Dirk verlor, aber Mark erreichte Betriebstemperatur, kämpfte, brüllte seinen Gegner nieder und sicherte das 6-3.

Die 2. Einzelrunde begann mit einem souveränen Sieg von Bogdan Szandala gegen den Spitzenspieler der Messestädter. Eric Laubert brillierte ebenfalls 2 Sätze und führte. Aber sein Gegner kam zurück ins Spiel, kam immer besser mit dem druckvollen Spiel von Eric zurecht und brachte mehr und mehr sein eigenes Angriffsspiel durch. Am Ende musste sich Eric Laubert knapp geschlagen geben. Schade.

Dennoch war der Sieg nun in greifbarer Nähe als Gursinsky und Schäfer an den Tisch gingen. Beide Spiele auf gutem Niveau. Auf Radeburger Seite aber nur ein Sieg durch Marc Schäfer zum 8-5-Zwischenstand. Das Unentschieden war also sicher. Es fehlte ein Spiel zum Sieg.

Dirk Laubert konnte seine Trainingsleistungen heute auch im Spiel bestätigen, gewann 3-1 und sicherte den Siegpunkt für die Radeburger. Im Parallelspiel war bei Mark Domke wieder lautstarker Kampf angesagt. Und der Mannschaftsälteste erspielte sich einen 3-2-Sieg.
Endstand 10-5 für den TSV 1862 Radeburg.

Die Freude in der Halle bei Spielern und Fans war groß.
Dank von der Mannschaft an die Zuschauer und Sandra für die Betreuung des Imbisses.
Nächste Woche warten 2 schwere Auswärtsaufgaben in Freiberg und Zwickau.

Ergebnisse beim TTLive

   
© ALLROUNDER