[3. Herren]

Die dritte Radeburger Mannschaft ist mit zwei knappen Niederlagen in die Rückrunde gestartet. Als Endergebnisse standen ein 7:9 bei Loschwitz (13.01.2023) und ein 6:9 im Heimspiel gegen Elbe 6. (03.02.2023) auf der Anzeigetafel. 

Gegen Loschwitz war allerdings mindestens ein Unentschieden drin gewesen. Schade dass die beiden stärksten Spieler des Abends (Uwe Lißner und Sören Freyer) gerade im Eingangsdoppel als Doppel 1 dieses leichtfertig aus der Hand gaben. Nach mehreren Matchbällen stand am Ende 10:12 im fünften Satz auf dem Spielberichtsbogen. Lucas Garber und Jonas Lubrich verkauften sich gut - hatten aber gegen Doppel 1 des Gastgebers nicht wirklich eine Chance. Einzig Torsten Kreße und Gunar Fabig brachten ihr Doppel durch. Neben den bereits angesprochenen starken Einzelspielen von Uwe und Sören - mit insgesamt vier Punkten - konnten nur Gunar und Jonas jeweils ein Pünktchen beisteuern. Lucas und Torsten blieben am Freitag den 13. trotz guter Leistung glücklos.

Radeburg Punkte im Einzelnen: Lißner (2), Garber (0), Kreße (0,5), Fabig (1,5), Lubrich (1), Freyer (2) 

Noch bitterer war die Heimpleite (in gleicher Aufstellung, wie bei Loschwitz) gegen Elbe einzustufen, nachdem in der Hinrunde ein Auswärtssieg erkämpft werden konnte. Doppel 1 "bog" diesmal jeden Satz zu seinen Gunsten um, Doppel 3 holte ein 0:2-Satzrückstand auf. Doppel 2 kämpfte sich in die Partie rein, konnte jedoch keinen Satzgewinn verbuchen. Bei Nummer 1 bis 3 (Uwe, Lucas und Torsten) kam es in den Einzeln zum Totalausfall - was weniger an der Gesamtleistung, sondern an einzelnen Unkonzentriertheiten in den teilweise stark umkämpften Matches lag. Ersatzmann Sören setzte sein bestechende Form weiter fort und war nicht zu schlagen. Gunar setzte sich im ersten Einzel souverän durch - Jonas mit viel K(r)ampf in fünf Sätzen. Nach einer 5:4-Führung vor der zweiten Einzelrunde war somit - neben dem "Schnelldurchgang" von Sören - kein einziger Sieg mehr zu beklatschen ... 

Radeburg Punkte im Einzelnen: Lißner (0,5), Garber (0), Kreße (0,5), Fabig (1,5), Lubrich (1), Freyer (2,5) 

   
© ALLROUNDER