[4. Herren]
 
Die 4. Herren empfing Radebeul Naundorf. Diese traten ohne ihre Nr. 1 Mario Wenzel an. Ein gutes Omen für die Radeburger…
Und los ging’s mit klaren Doppelsiegen für Radeburg. In jeweils 3 Sätzen gewannen Meinig/Theiß und Wagner/John. Hähne/Freyer brauchten einen Satz mehr. Stand nach den Doppeln: 3:0 für Radeburg.

Leider gingen die Einzel im oberen Paarkreuz jeweils im 5. Satz an die Gäste. Dafür konnte Hannes John sein Spiel im 5. Satz nach 7:10 Rückstand mit 14:12 gewinnen. Hähne und Theiß spielten souverän ihre Spiele nachhause. Im letzten Spiel der 1. Einzelrunde konnte Jürgen Freyer einen 0:2 Rückstand aufholen, unterlag aber dann doch im 5. Satz. Schade!

Auch in der 2. Runde gab es vier 5-Satz-Spiele. Diesmal hatten aber die Radeburger die Nase vorn. Johannes Meinig, Kevin Hähne und Jeremias Theiß gewannen. Hannes John verlor leider mit 12:14 knapp. Zwischendurch musste Frank Wagner wegen Verletzung sein Spiel kampflos abgeben, was aber den Mannschaftssieg nicht gefährden konnte. Jürgen Freyer rundete die sehr gute Mannschaftsleistung durch seinen Sieg im letzten Einzel ab.

Dannach gab’s Pizza für alle.

Ergebnisse beim TTLive

   
© ALLROUNDER